Niloufar Mehboudi

Corona vor Weihnachten

Am Samstag hatte ich einen Friseurtermin, damit ich mich für die Weihnachtsfeier hübsch mache. Am Donnerstag wollten wir alle irgendwo in Köln in einem guten Restaurant essen gehen. Ich habe mich sehr darauf gefreut und die ganze Zeit überlegt: Was soll ich anziehen? Wie soll ich zurückkommen? Soll ich meine Freunde fragen und in Köln übernachten? Wenn ja, sollte ich mit einem Koffer dorthin fahren? Das sollte sehr kalt werden, so gegen -6. Aber trotzdem war ich glücklich und wusste genau, was ich bestellen würde. Steak. aaaaa ich liebe es. Warum ist es nur so teuer? Aber hey, ich bin ja nett und esse ich es selten (mal sehen, ob sich das ändert, wenn ich reich wäre, ob ich dann noch nett bleibe). Ich habe mir sogar Ohrringe gekauft. Die sahen weihnachtlich aus. 2 schöne Weihnachtsbäume. mmm.

Ich habe aber seit Dienstag  Corona und bin für 5 Tage in Quarantäne. Ich schreibe natürlich mit Maske keine Sorge aber den Steak habe ich leider verpasst. Ich habe am Donnerstag die ganze Nacht an meinen Kollegen gedacht. Wer ist jetzt da? Worüber reden sie? Ob wir Weihnachtsgeschenke bekommen? Ob die anderen Mitarbeiter von anderen Standorten auch da sind? Ich war dabei um die Sitzplätze in meinem Gedanken zu markieren und einen leeren Platz für mich schaffen, dass ich ein schönes Foto von N. (Ich schreibe die Abkürzung, da ich nicht weiß, ob ich sie nennen darf!) bekommen habe. Es hat mich sehr glücklich gemacht. Sie schrieb, „du fehlst (im Foto)“ und schöne Grüße von allen. Ooooh mein Gott, das war so schön, ich habe das Foto sofort ausdrucken lassen und es in meinen Fotoalbol gelegt, damit ich dieses schöne Gefühl und den schönen Moment nicht vergesse. Ich mag meine Kollegen sehr gerne. Sie sind so herzlich und nett und sie scheinen mich zu mögen. Das wusste ich schon, aber man braucht ab und zu eine Erfrischung. Etwas wie heyyyyy ich mag dich heute und jetzt immer noch. Komisch aber wahr. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert